TIPPS FÜR ERFOLGREICHES STORYTELLING

Was gibt es Schlimmeres als eine langweilige Story? Langweilig wird es, wenn es keine Spannung gibt. Wir fragen uns dann die ganze Zeit, wann die…

Eine gut erzählte Geschichte braucht Bewegung. Sie braucht Klarheit und übermittelt eine Botschaft. Vor allem in der Kommunikation können wir Menschen mit nur drei einfachen Schritten zum Handeln bringen. Doch wie genau funktioniert das?

Du hast sicher Ziele. Deine Kunden haben sie auch. Deine Mitarbeitenden verfolgen sie. Und dein Unternehmen auch. Sobald sich dir etwas in den Weg stellt, suchst du nach Unterstützung. Denn du bist es, wie wir alle, gewohnt, Hilfe zu holen, wenn wir nicht mehr weiter wissen.

Sich selbst zum Helden zu machen, ist einer der größten Fehler, die Unternehmen in ihrer Kommunikation begehen. Sie treten damit in Konkurrenz mit denjenigen, die sie eigentlich mit ihrer Botschaft erreichen wollen: potenzielle Kunden, Mitarbeiter, Stakeholder, die Öffentlichkeit. Und Konkurrenten hören sich selten zu. Denn jeder ist der Held seiner eigenen Geschichte. Also, was tun?

Storytelling ist ein Begriff, der die Menschen schon seit Jahrtausenden begleitet. Doch genau genommen gibt es Storytelling seit Anbeginn der Menschheit. Denn es geht um das Handwerk des Geschichtenerzählens. Und das funktioniert schon immer.